Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Razer stellt neue Naga Hex Gaming-Maus vor Diskussion

  1. #1
    Avatar von Postmaster
    Postmaster PCMasters News
    Registriert seit
    18.11.2006
    Beiträge
    2.496
    Danksagungen
    419

    Standard Razer stellt neue Naga Hex Gaming-Maus vor Diskussion


    Auf der*Consumer Electronics Show (kurz CES) in Las Vegas hat Razer, der führende Hersteller in Sachen Gamingperipherie, die neue Naga Hex vorgestellt. Steuerungstechnisch können sich die Spieler auf einige Neuerungen einstellen. Weniger ist mehr und getreu dem Motto reduziert Razer die Anzahl der Daumentasten von zwölf auf die Hälfte. Damit will man mehr in dem Bereich*Multiplayer Online Battle Arena (MOBA) beziehungsweise Action-Rollenspiele vordringen. Positiv ist der immer noch erhaltene Ursprungszustand der ersten Naga, denn die Form hat sich bis heute kaum verändert.*Eher unter der Haube ist das Wasser aber mehr am kochen. Razer war so freigiebig und setzt bei den Daumentasten auf eine mechanische Tastenarchitektur.Den selben Effekt kennen wir bereits von unserem BlackWidow Gaming-Keyboard. Weniger Druckkraft wird benötigt und deshalb steigt die Schnelligkeit, so einfach und doch so wirkungsvoll. Auch die Lebensdauer kommt dem zu Gute. Immerhin zehn Millionen Klicks ohne ausbremsen verspricht der Hersteller, nicht schlecht.


    Als weiteres Extra gibt es beim Kauf drei austauschbare Daumenablagen von Razer mit dazu, um die Maus weiter zu personalisieren.*Das Grundprinzip, wie man es von der alten Naga kennt, bleibt erhalten und auch die Ausstattung...

    Weiterlesen: Razer stellt neue Naga Hex Gaming-Maus vor

  2. #2
    Avatar von entwurfung
    entwurfung Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    920
    Danksagungen
    107

    Standard

    ob die mechanischen tasten hier sinn machen, wage ich zu bezweifeln, denn dadurch dass die seitentasten der normalen naga recht viel druck erfordern, löst man diese nicht ausversehen aus, sondern wirklich nur dann wenn man es auch will. ich könnte mir vorstellen, dass hier mechanische tasten zu leicht auslösen.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage: