Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Mainboard mit DDR3-Unterstützung?

  1. #1
    GastFrage-
    Beiträge
    0

    Standard Mainboard mit DDR3-Unterstützung?


    Hallo

    Habe momentan folgende "Ausrüstung":
    Mainboard: Asus M4A77D
    Prozessor: AMD Phenom II X4 @ 965e @ 3400 mhz
    RAM: 2x 2GB 1066Mhz DDR2
    GraKa: Nvidia GTX 460

    Naja mir ist aufgefallen dass bei vielen Spielen der RAM extrem ausgelastet ist, also dauerhaft 90-95%, nun würde ich diesen gerne aufrüsten auf 8GB.
    Allerdings ist DDR2 ja mittlerweile ziemlich veraltet und ich frage mich ob es nicht eine Verschwendung ist jetzt noch DDR2 Ram zu kaufen.
    Momentan habe ich ja ein AM2+ Mainboard, nun bräuchte ich ein AM3 Mainboard, welches könntet ihr mir da empfehlen?
    Habe 3 Festplatte, also sollte sicher 3 Anschlüsse dafür haben. SLI brauch ich nicht ^^

    Was meint ihr zum Gigabyte GA-880GM-UD2H ? Muss ich beim Kauf eines Mainboards irgendwelche Sachen speziell beachten oder wie?

    Gruss
    Apy

  2. #2
    Di@g Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    140
    Danksagungen
    14

    Standard

    Die Auswahl des Mainboards richtet sich immer nach Deinen Bedürfnissen.


    - hast du noch IDE Festplatten ? - Dann das Board natürlich auch es sei denn du möchtest die nicht mehr verbauen

    - Möchtest du USB 3 oder genügt der USB 2 ? Würde wenn du das Board schon tauscht auch hier überlegen ob du in Zukunft den Vorteil der schnelleren "externen" Datenübertragung nutzen magst

    - CPU hast du ja bereits berücksichtigt

    - Anzahl der SATA Anschlüssen welche du benötigst oder in Zukunft nutzen magst .
    z.B. interessant ob du später eine SSD PLatte nutzen magst welche 6Gig unterstützt also dann auch SATA III benötigen würde um die volle Geschwindigkeit zu nutzen.

    - Sound ist natürlich auch ne Auswahl wert aber ich glaub inzwischen unterstützen alle Boards mind.5.1 und dies genügt genügt für "normale" Anwendungen

    Zumindest die Frage USB3 und SATA III müßtest du dich entscheiden,dann kann man dir auch Tips geben ob das Board welches du rausgesucht hast für dich "gut" ist ;-)


    Gruß

    Di@g

  3. #3
    Apy Foren-Neuling
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hi
    danke für die schnelle Antwort

    1.
    Was sind IDE Festplatten? Kenn mich da nicht so aus :/ also meine Festplatten haben einfach n ganz normalen SATA Anschluss ^^
    hab 2x die Segate ST3500320AS falls dir das was nützt.

    2.
    Hmm das ist ne gute Frage ... lohnt sich denn USB 3 ? Was genau sind die Vorteile darin ? Weil USB Ports brauch ich eigtl nur für Maus & Tastatur ...

    3.
    Jop

    4.
    Also hab ja momentan 2 Festplatten, hätte aber gerne mindestens 4 SATA Anschlüsse. Keine Ahnung was du mit SATA III meinst aber denke das was ich momentan habe wird schon reichen :C Sonst wirds ja langsam teuer wenn ich noch Festplatte kaufen muss und dann müsste ich ja auch das ganze System etc neu aufsetzen >.>

    5.
    Sound ist eigtl eher unwichtig da ich ne Soundkarte hab

    Gruss

  4. #4
    bisy V.I.PCMaster
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    01127 Dresden
    Beiträge
    8.851
    Danksagungen
    1.414

    Standard

    IDE ist der alte festplatten und cd/dvd-laufwerke anschluss (flachbandkabel). bei neuen board gibt es diesen fast nicht mehr. http://www.theroyalhk.com/images/ide.jpg

    USB3 ist um ein vielfaches schneller als USB2, interesant wird usb3 bei externen festplatten, welche einen usb3 anschluss haben, da USB3 ungefär genau so schell ist wie SATAII

    SATA3 ist der nachfolger von SATA2, für normale festplatten (HDD´s) reicht sata2 aus, sata3 brauchte man dann für schnell SSD´s
    Geändert von bisy (30.12.2011 um 15:48 Uhr)

  5. #5
    Apy Foren-Neuling
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hmm mein DVD Laufwerk hat halt so einen Anschluss also bräuchte ich das wohl :-/

    Hmm naja externe Festplatten brauch ich so gut wie nie also reicht wohl USB 2

    SATA 2 sollte auch noch reichen :C

    Also brauch ich n Mainboard mit USB 2 und SATA 2 und nem IDE Anschluss achja SLI (also 2 Grafikkarten) brauch ich auch nicht :p

  6. #6
    sigi_der_erste Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Schwarzenberg
    Beiträge
    1.360
    Danksagungen
    189

    Standard

    Beim DVD-Brenner könnte auch was Neues interessant werden bei Preisen ab ~15€ + Versand.
    http://gh.de/?cat=dvdram&sort=p&xf=578_DVD#xf_top
    Viele neue Boards haben gar kein IDE mehr.

  7. #7
    Apy Foren-Neuling
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    3
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hmm jo sieht auch ganz nett aus, obwohl ich mich allgemein Frage ob ich überhaupt noch n DVD Laufwerk brauche ich benutz das vielleicht 2-3 mal im Jahr ^^

    Was meint ihr den so zu der Frage AM3 oder AM3+? Weil das Mainboard sollte schon zukunftssicher sein, ich denke mal ich werd auch noch in 5-10 Jahren Videospiele spielen

  8. #8
    sigi_der_erste Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Ort
    Schwarzenberg
    Beiträge
    1.360
    Danksagungen
    189

    Standard

    Wozu DVD-Laufwerk? Betriebssystem installieren, mal ein neues Spiel aufspielen ... (der Treiber für den Netzwerkchip läßt sich ohne Netzwerk schlecht aus dem Netz herunterladen). Man merkt immer dann das Fehlen eines Geräts, wenn man es braucht. Und da ein DVD-ROM fast das gleiche wie ein Brenner kostet oder wie ein Adapter für ein IDE-Laufwerk an SATA, könnte man mit Brenner auch mal Daten oder Spielstände sichern.

    Bei "zukunftssicher" würde ich mal von 2-3 Jahren sprechen. Und da ist wohl der AM3+ im Moment die bessere Wahl, oder der Intels 1155. Spiel mal aktuelle Spiele auf einem Board aus dem Jahr 2007 mit Sockel 939 und max 2 GB DDR1-RAM.
    Wenn das Board derzeit "unnötige" Anschlüsse wie USB3, SATA3, PCIe3.0 ... scheinbar ohne Aufpreis bietet, muß in 2 Jahren bei Bedarf nicht teuer nachgerüstet werden.

    Ich hab jetzt auch einen für seinen Zweck ausreichenden alten Rechner (Pentium1 mit 48MB EDO-RAM und 2MB-Grafik) wegen Problemen mit der 1GB-Festplatte erneuert. Gesucht war ein Board mit 775er Sockel, FSB533 und Onboardgrafik mit DVI und VGA für einen 2-Kerner der 1. Generation. DDR3 und USB3 wären da nicht nötig gewesen, sind aber vorhanden. Schlechter war das Fehlen einer 2. seriellen Schnittstelle.

  9. #9
    Di@g Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    140
    Danksagungen
    14

    Standard

    Wie alle bereits schrieben, gehe am besten auf AM3+ oder auf Intel 1555 , zukunftssicher 5-10 Jahre das vergesse mal ganz schnell .

    An deiner Stelle würde ich ein aktuelles AM3+ Board holen einen neuen DVD Brenner und den dazugehörigen Ram sofern du noch keinen DDR3 besitzt.

    AM3+ Board ca.70€ ASROCK 970 Extreme
    4 GB DDR3 bekommst du auch schon für ca.25€
    DVD Brenner z.B. LG - 16€

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Welches Mainboard
    Von SoulReaver2010 im Forum Mainboards
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 19:47
  2. Mainboard AM3+ oder AM ?
    Von Sputnik im Forum Mainboards
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 20:07
  3. RAM DDR3 Speicher - falsche settings vom Mainboard
    Von Tigerking im Forum Speicher
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 17:53
  4. Suche Mainboard, DDR3 und CPU. (Aufrüstung)
    Von Thunderfury im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 13:59
  5. DDR2 Graka auf DDR3 Mainboard ?
    Von yhgsag im Forum Grafikkarten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 11:12
  6. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 20:01
  7. Welches Mainboard für AM3 mit DDR3
    Von JackHunter im Forum Mainboards
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 22:23
  8. Pc/Rechner stürzt immer ab!!
    Von karateka15 im Forum Mainboards
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 20:57

Stichworte