Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 30 von 35

Thema: Spekulation Festplattenpreise

  1. #1
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard Spekulation Festplattenpreise


    Guten Abend, oder sollte ich doch lieber gute Nacht sagen?
    Wie der Titel schon vermuten lässt würde ich gern zusammen mit euch Experten drüber spekulieren wann die Festplattenpreise wieder sinken.
    Ich denk ich bin nicht der einzigste der momentan eigentlich ne neue Platte bräuchte, sie aber nicht kauft bzw. kaufen kann da die Preise einfach unmenschlich sind.
    Da ich als Schüler sehr drauf achten muss wo ich mein Geld lasse hätte ich gern gut gemeinte Spekulationen von euch, ab wann es wieder "bergauf" bzw. eben "bergab" für die Preise geht.

    Google spuckt mir nicht so viel aus wie ich erhofft hatte...

    LG Phillip

  2. #2
    Avatar von Stibe
    Stibe Findet sich zurecht
    Registriert seit
    12.11.2011
    Beiträge
    370
    Danksagungen
    31

    Standard

    Ich schätze mal wenn es soweit ist das die neuen Fertig-PC's alle mit einer SSD ausgerüstet werden

  3. #3
    Avatar von Urkman
    Urkman V.I.PCMaster
    Registriert seit
    04.01.2008
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    7.793
    Danksagungen
    1.307

    Standard

    Tja, dass ist so eine Sache. DIe Preise sind ja deshalb gestiegen, weil die Jahrhunderflut in Tailand die Fabriken inc. Lager zerstört hat, wo ein großer Teil der Festplatten hergestellt und gelagert wurden. Dadurch wurde der Markt im warsten Sinne des Wortes, leer gespühlt.
    Jetzt ist die Frage, haben wir wirklich so einen Engpas an HDDs oder wurde hier einfach die Lage ausgenutzt um die Preise exorbitant steigen zu lassen?!
    Natürlich werden sehr viele HDDs bei der Flut zerstöhrt sein, und natürlich kann nicht sofort, als das Wasser abgefloßen war, wieder produziert werden, was der Preisendwicklung nicht gerade vörderlich ist, aber hätte man so ein "Engpas" an HDDs auch mal bemerken müßen, dadurch das viele Modele in den Shops und Geschäfften nicht erhältlich gewesen wären und man auch mal Wartezeit nach der Bestellung im kauf nemen müßte, all das ist mir zumindest, so nicht aufgefallen. Man konnte nach wie vor seine HDD kaufen/bestellen und die war lagernd und sofort lieferbar. Ein wirklicher Engpas war so zumindest nicht vorhanden, was einen Preisanstieg von bis zum dreifachen gerechtfertigt hätte. Hier hat es auch den Anschein, als würde die Situation einfach mal ausgenutzt werden.
    Wann sich die Preise wieder auf den alten Wert einpegeln ist schwer zu sagen. Es ist auch denkbar, dass die HDDs den einztigen, sehr niedrigen Preis nie wieder bekommen werden, zwar billiger werden, aber nie so viel wie sie teurer geworden sind.
    Auch denkbar wäre, dass die Industrie damit vor hat, den verkauf der teuren SSDs anzukurbeln, denn so mancher wird sich nun überlegen nicht zu einer SSD zu greifen, auch wenn die Speicherkapazität einer SSD zum gleichen Preis noch um Welten kleiner ist als bei einer HDD.
    Wie dem auch sei, wer jetzt unbedingt eine HDD brauch, weil die alte z.B. den Geist aufgegeben hat, hat natürlich schlechte Karten, weil er den jetzigen Preis einer HDD eben dann zahlen muß. Andere, die eben nur eine weitere HDD brauchen, weil die eine voll ist, sollten aber lieber noch warten. Wenn bis zum Frühjahr die Preise wenigsten nen bischen gesunken sind, habe ich aber die Befürchtung, dass sie sobald auch nicht wieder fallen dürften.

  4. #4
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Da hast du Recht. Unter einem wirklichen Engpass versteh ich das man Probleme hat eine zu bekommen bzw. darauf länger warten muss als normal. Das war ja alles gar nicht der Fall. Ich denke auch das es nur ausgenutzt wird.
    Die Sache mit den SSD´s, dass der Verkauf dieser angekurbelt werden soll, ist auch eine denkbare Option.
    Nur was ich sehr mies fände ist, wenn die Platten wirklich nie wieder ihre niedrigen Preise erreichen würden. Ich mein man hat nen TB für 50-60€ bekommen. Das wären jetzt ja echt Traumpreise.
    Ich persönlich warte bis zum Frühling und schau wie sich die Preise entwickeln.

    Was auch interessant ist: in Thailand werden nach Angaben nur 30% hergestellt und sobald die Produktion dort zur Neige ging, wurden in anderen Ländern die Fabriken auf hochtouren gebracht. Wird wohl doch nur ausgenutzt werden, die Situation. Man weiß es nicht genau...

  5. #5
    Avatar von Stibe
    Stibe Findet sich zurecht
    Registriert seit
    12.11.2011
    Beiträge
    370
    Danksagungen
    31

    Standard

    Ich persönlich komme zwar mit meinen 250 GB und meiner 120 GB Externen klar (Manchmal auch intern). Bei mir ist immer noch viel Speicherplatz über obwohl ich eine größere Musiksammlung habe und mehrere Spiele. Dennoch wünscht man sich gerne 1TB und ich wollte mir eigentlich auch eine holen, und damals war das wirklich noch ein Traum. Ich kann mich auch erinnern das die Preis bis Jahre 2006-2007 ebenfalls sau hoch waren ?

  6. #6
    KonZe Forenkenner
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.827
    Danksagungen
    558

    Standard

    Zitat Zitat von Phill Beitrag anzeigen
    Ich mein man hat nen TB für 50-60€ bekommen. Das wären jetzt ja echt Traumpreise.
    Du meinst zwei?
    http://gh.de/?phist=567146&age=9999

    Was ein zusätzliches Problem darstellt, ist die Übernahme von Hitachi durch WD und Samsung durch Seagate. Ich will keinem der beiden Konzerne etwas vorwerfen - aber Preisabsprachen wären möglich, um den Preis künstlich hoch zu halten und sehr hohen Profit zu erzielen oder zumindest den vermeintlichen "Engpass" länger auszunutzen.

  7. #7
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Stimmt man hat sogar 2 TB für 50-60€ bekommen. Or mich ärgert das ganze mächtig! Ich will die Preise zurück. Ich brauch ne neue Platte, sollten, zukunftssicher, schon 2 TB sein und dann die gleiche nochmal zum sichern. Da wird man jetzt ja arm O.o

  8. #8
    Avatar von [I]ns4ne?!
    [I]ns4ne?! PCMasters Redakteur und Moderator
    Registriert seit
    05.02.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.901
    Danksagungen
    276

    Standard

    Ich leide da auch so ein wenig drunter. habe mir vor dem ganzen schlamassel eine 64Gb SSD gekauft für 90 €. Diese ist mir nun aber zu klein.

    So, nun will man eine Stude höher auf 128Gb und darf schon 220€ zahlen (CrucialM4)

    Das ist doch alles nich mehr normal....

  9. #9
    Avatar von AMD athlon
    AMD athlon Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    126
    Danksagungen
    0

    Standard

    Ich bräuchte auch dringend eine neue Platte aber es ist einfach zu teuer und ich sehe nicht ein so viel zu bezahlen, da warte ich lieber -.-

  10. #10
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Ich warte auch. Aber iwie seh ich noch keine tolle Besserung, so wie ich es gern hätte

  11. #11
    Avatar von R32
    R32 Super-Moderator
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Nähe Karlsruhe
    Beiträge
    11.037
    Danksagungen
    950

    Standard

    Ja bei der ganzen Sache kann ich mich nur glücklich schätzen, das ich davor schon an Speicher nachgelegt hatte.

    Aktuell bin ich mit einer 1TB F3, 500GB F3, 250GB Seagate, und ner 128GB SSD bestens gerüstet. Externe Platten sind auch noch vorhanden.

    Kaufen würde ich aktuell aber auch nichts, die Preise sind schon echt Jenseits von gut und Böse.

    Ich denke auch dass das noch eine ganze Zeit so bleiben wird.
    Angebot und Nachfrage bestimmen den Markt.

  12. #12
    Avatar von ClisClis
    ClisClis Stammbesatzung
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    4.969
    Danksagungen
    851

    Standard

    Jo.. Ich hab auch zugegriffen zuvor..

    Mit meinem Realitätsverlust habe ich, nachdem ich mir schon 1TB gekauft hatte zu beginn, später nochmal 2 TB gekauft und irgendwann war noch mal n TB über.. Und die120GB SSD hab ich ja auch.

    Und vor ca 2 Monaten hab ich ne externe mit 1TB erwischt, die mich etwa 100Fr gekostet hat (70-80Euro..) Geht noch.. Somit bin ich gut versorgt.. Im NAS sind ja auch noch 2 TB^^

  13. #13
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Das is echt abartig. Weiß nicht mehr wohin mit meinem Kram. Die Platten sind voll und unnötiges wurde schon lang aussortiert...
    Schade das man soetwas nicht vorrausehen kann. Ich hätte mir sofort paar Platten gegriffen...
    Denkt ihr das Mitte 2012 man wieder ne 2TB Platte für 70€ kaufen könnte?
    Geändert von Phill (06.01.2012 um 14:19 Uhr) Grund: Schreibfehler korrigiert

  14. #14
    Avatar von Arctiic_FreeZeX
    Arctiic_FreeZeX ehemals nVidiaFan
    Registriert seit
    08.02.2011
    Ort
    Tettau/Kleintettau
    Beiträge
    1.422
    Danksagungen
    121

    Standard

    Wollt mir auch nen neuen PC bauen, aber werde mir wohl keine 3,5" HDD zulegen. Nehme ich liebe doch irgendeine Notebook-Festplatte. Liegne ja im Keller genug rum. Und ich glaub du meinst 2012, nicht 2010 oder?

  15. #15
    Avatar von p0lat
    p0lat Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    967
    Danksagungen
    93

    Standard

    Moin,
    ich habe Ende Oktober 2011 noch ca. 43€ für ne Samsung Spinpoint F3 1TB bezahlt.
    Jetzt kostet die günstigste und verfügbarste Festplatte schon allein über 45-50€ , wirklich übel die Preise.
    Hoffe die sinken wieder bald runter.
    Wer die aber gebunkert hat , macht jetzt echt viel Kohle , denn man bedenke , dass die Preise sich fast verdreifacht haben oder mehr
    Und alle , die dringend eine neue Festplatte benötigen lieber dann eben gebraucht kaufen oder unbenutze Festplatten von Privat , gibt viele.

  16. #16
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Ja ich meinte 2012, nicht 2010.
    Habs geändert. Es war spät
    Gebraucht Festplatten kaufen find ich immer nich so toll...

  17. #17
    Avatar von p0lat
    p0lat Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    16.12.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    967
    Danksagungen
    93

    Standard

    hi,
    wenn man keine andere Wahl hat , dann würd ich lieber eine gebrauchte kaufen statt monatelang auf die niedrigen Preise zu warten. Denn die werden denk ich mal nicht so schnell wieder sinken.
    Also ich mein für die Leute die jetzt keinen PC haben und dringend einen brauchen

    Oder man kauft die Notebookfestplatten bzw. zahlt eben den teuren Preis

  18. #18
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Hab ich was verpasst? Sind 2,5"er denn vergleichsweise billiger bzw. nicht so von dem Anstieg betroffen?

  19. #19
    Avatar von Lordadmiral Drake
    Lordadmiral Drake Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Planet Toledo / Sirius Sector
    Beiträge
    1.089
    Danksagungen
    24

    Standard

    Ja, sind (zum Teil) günstiger als 3,5er Platten gleicher Kapazität. Hab grad mal auf Alternate rumgeguckt. Allerdings gabs da auch schon 3,5er mit Preisen um 6 bis 10 Cent pro GB, vorallem bei den großen (1-3TB)

  20. #20
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Ja. Das ist interessant. Nur leider sind die 2,5"er für mich keine Alternative, da ich nen Datengrab brauche mit 2 TB, dass die Platte auch in ner gewissen Zeit noch Kapazitäten hat und ich nicht gleich wieder kaufen muss.
    Übrigends: http://geizhals.de/567146 <- wieder um ca 10€ gesunken.

    EDIT: beim billigsten Händler mit 91€ = ausverkauft O.o

  21. #21
    Avatar von Reggea Gandalf
    Reggea Gandalf Inventar
    Registriert seit
    02.10.2004
    Ort
    The Pirate Bay
    Beiträge
    7.156
    Danksagungen
    460

    Standard

    Ich hatte auch gleich die Vermutung, dass da nur die Lage ausgenutzt wird und die Hersteller sich an der Flutkatastrophe noch bereichern wollen.
    Ende des letzten Jahres habe ich im Forum noch eine einen Monat alte 1 TB Samsung HDD für 30€ gekauft. Nun werden ja selbst in den Foren schon Mondpreise verlangt.

    Für den einzelnen Kunden dürften die Preise aber auch bald wieder fallen. Bei den OEM-Anbietern scheinen die Preise auch nicht so stark gestiegen zu sein, denn die meisten Geräte haben einen nicht so extremen Preisanstieg erlebt.

  22. #22
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Ja das hab ich mir auch gedacht. Laptops, Komplettrechner sind im Preis nur Weihnachtsbedingt gestiegen, so wie ich das gesehen habe...
    Ich hoffe die Preise fallen bald wieder. Hab keine Lust auf einmal nen Preis zu bezahlen wo ich fast 2 der gleichen Platten bekommen hätte :$

  23. #23
    QuixX Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    21.12.2011
    Ort
    Millionen-Dorf
    Beiträge
    1.788
    Danksagungen
    205

    Standard

    Ihr könnt Euch darauf verlassen, dass die Preise wieder fallen. Wann kann keiner sagen. Im Moment kaufe ich auch keine um den Markt nicht noch weiter zu stressen.

    Aber sollten die Preise ihr Niveau weiter halten, zieht man im chinesischen Hinterland eine Produktion hoch. Dort gehen Die Arbeiter nach einer Schicht nach Hause in ihre Lehmhütte und machen ein Feuer auf dem Fußboden.

    Als man noch Arbeiter mit fließend warm Wasser zuhause hatte, kosteten 40MByte 400 DM.

  24. #24
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Die fallen auf jeden Fall wieder. Die Frage ist eben: Wann?!
    Die kann man leider nicht gezielt beantworten, es bleibt einfach eine Spekulation...
    Problem nur für die jenigen die jetzt wirklich eine dringendst brauchen.

    Naja über den Aspekt, dass die Platten billig produziert werden, dass wir sie billig kaufen können, dabei aber die eigentlichen Arbeiter auf der Strecke bleiben, kann man jetzt stundenlang diskutieren. Ich denk das verfehlt auch das Thema in gewisser Hinsicht. Auch wenn mir das nicht gefällt, kann ich nichts dagegen tun. So ist das mit unserer Welt. Wir können nur dann billig Dinge kaufen und in einem gewissen hohen Lebensstandart leben, wenn dafür andere auf der Strecke bleiben. Das war immer so, wird auch immer so bleiben, ansonsten müssten wir in einem niedrigeren Standart leben und ich denk da wird sich der eine und andere schon quer stellen....

    BTT bitte

  25. #25
    Di@g Regelmäßiger Besucher
    Registriert seit
    07.11.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    140
    Danksagungen
    14

    Standard

    Die Plattenpreise werden meiner Meinung nach nie wieder den Stand erreichen wie September 2011.

    Wenn man vergleicht und beobachtet hat dann konnte man ja feststellen das die Preise erst langsam stiegen, dann nach oben knallten und sich nun ein wenig beruhigt haben.

    Anhand der Samsung F3 1 TB z.B. die lag im September bei ca. 45€
    - dann kam die Überschwemmung und sie stieg innerhalb 3 Wochen auf 80€
    - nun rochen viele Händler Blut und wollten ein Geschäft machen und abermals kletterte die Platte inerhalb 7 Tage auf 169€ (Mitte November)
    - inzwischen liegt der Preis bei ca. 98€ d.H. zwar ist die Produktion nicht voll angelaufen aber die Lager der Händler sind fast bzw. voll .

    Wie lange sie noch ein Geschäft mit der Katastrophe machen wollen und ob sie überhaupt wieder auf ein Level senken wie der "alte" Preis ? Ich denke nein.Denn der Markt hat lange benötigt durch Preiskampf auf solch ein niedriges Preisniveau zu kommen.

    Ich denke diese Platte wird sich z.B. im günstigsten Fall in den nächsten 3 Monaten auf 70€ einpendeln.

  26. #26
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Das kann durchaus sein ja. Aber mit 70€ für 2TB bin ich eig schon mal bisschen befriedigt.
    Aber 150€ oder solche utopischen Preise sind nicht normal, die unterstütz ich auch nicht, da kauf ich auch nichts.

  27. #27
    Poseidon Findet sich zurecht
    Registriert seit
    06.03.2010
    Beiträge
    349
    Danksagungen
    5

    Standard

    nicht nur die preise sind hoch, sondern auch die lebensdauer der platten ist teils sehr kurz.
    man bedenke wenn man die berichte im geizhals sieht bei den ganzen 2TB platten wieviele ausfälle da vorhanden sind, sagenhaft.

    bin auf der suche nach einer standhaften platte für das system meines acer homeserver.
    naja, wenn ich bedenke das es soviele ausfälle gibt.
    will nicht alle paar wochen, bzw. monate eine defekte platte umtauschen und wieder von vorne installieren.

    klar sind die preise hoch, aber wenn wenigstens die platten wieder hochwertiger werden würden!
    vorallem brauchen ja die großen platten bei weitem nicht so hoch drehen, da ja die meisten oder in zukunft die meisten systemplatten ja SSD sind.
    von daher könnten die magnetplatten sicherer auf ausfälle gemacht werden.

    also alles über 1TB ist sehr ausfall gefährdet.

    mein vater hatte schon mehrere WD 1,5-2TB, mehrere samsung F3 F4 1,5-2TB, mehrer Seagate 1,5-2TB und mehr als die hälfte nach kurzer zeit bzw. nach nichtmal einem jahr defekt.
    wahnsinn
    das war halt billige massenware

    haben auch viele ²alte² kleinere seagate, samsung in servern laufen so zwischen 120GB und 500GB, die laufen jahrelang ohne probleme.
    da gab es kaum ausfälle und jetzt fast das gegenteil..
    Geändert von Poseidon (12.01.2012 um 15:56 Uhr)

  28. #28
    QuixX Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    21.12.2011
    Ort
    Millionen-Dorf
    Beiträge
    1.788
    Danksagungen
    205

    Standard

    Lasst uns diesen Thread nochmal ansehen, wenn die ersten 10TB Platten auf den Markt kommen. Und sie werden kommen und der Preis pro GByte wird wird 25% des Preises von 09/2011 sein.

  29. #29
    Avatar von Phill
    Phill Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2007
    Ort
    Großrückerswalde
    Beiträge
    527
    Danksagungen
    13

    Standard

    Ja. Sobald neue Größen raussind, werden die kleineren Platten ja auch billiger...

  30. #30
    Avatar von Morti
    Morti Forenkenner
    Registriert seit
    21.03.2011
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    2.486
    Danksagungen
    427

    Standard

    Das große Platten schnell Kaput gehen kann ich eignedlich nicht bestätigen - hab seit fast 2 Jahren ne externe von WD 1,5 TP - läuft tadellos. Auch meine alte Interne mit 1 TB hat über 2 Jahre dient getan.
    Meine neue F4 2TB läuft bis jetzt problemlos, allerdings auch erst nen viertel Jahr.

    Und zu den nicht vorhandenen Engpässen - stimmt so auch nicht ganz.
    Ist vieleicht bei einzelnen Platten im Einzelhandel nicht zu merken, aber nen befreundeter EDVler hat letztens mal wieder nen neues Storagesystem geordert - statt üblichen Lieferzeiten von 2 Tagen braucht Dell jetzt schon 2 Monate. Allerdings gehts da auch im mehrere 100TB.

    Denke das sich die Preise Mitte bis Ende 2012 normalisieren.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage: