Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Neue PC Teile (neues Netzteil gebraucht ?)

  1. #1
    Shumuu Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard Neue PC Teile (neues Netzteil gebraucht ?)


    Hi,
    letztes Jahr ist mein Mainboard mit meinem CPU durchgebrannt,
    daraufhin hab ich mir günstige Ersatzteile besorgt.
    Nun bin ich zu etwas Geld gekommen woraufhin ich
    meinen Rechner aufrüsten will.

    CPU i7 2600k
    http://www.amazon.de/gp/product/B004...A3JWKAKR8XB7XF

    CPU Kühler Noctua NH-DH14
    http://www.amazon.de/gp/product/B002...A3JWKAKR8XB7XF

    Mainboard Asus P8Z68 V Pro
    http://www.amazon.de/gp/product/B005...A3JWKAKR8XB7XF

    Ram G Skill Ripjaws PC1600 2x 4 GB
    http://www.amazon.de/gp/product/B003...A24I3X2XHCO7AR


    Nun ist erstmal die Frage , sind die Teile gut ?
    Passen sie zusammen ?

    Ich betreiben dazu eine Geforce 460 GTX und 3 Festplatten
    mit einem 450W Netzteil

    Muss ich also mein Netzteil auch aufstocken ?

    Danke im Vorraus

    P.S. ob ich die Sachen bei amazon bestelle weiß ich noch nicht!

  2. #2
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.976
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Prinzipiell würde es 1333'er Ram eigentlich auch machen.
    Also nicht schlechter als 1600'er.
    Das Mainboard wäre mir zu teuer.
    Ein P67(B3)-Mainboard machts genau so gut.
    Da gibts wesentlich preiswertere Modelle.

    Ansonsten ist aber gewährleistet, daß das zusammen passt.

    Wenn das Netzteil kein Etikettenschwindler ist, reicht es weiterhin das System ausreichend zu versorgen.

  3. #3
    Shumuu Foren-Neuling
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    7
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke erstmal

    Was ist denn der große Unterschied zwischen den Motherboards,
    weil dort gibt es ja große Preisunterschiede , ist es die Busgeschwindigkeit ?

  4. #4
    Avatar von Horst58
    Horst58 Super-Moderator
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Skive (Midtjylland)
    Beiträge
    16.976
    Danksagungen
    2.715

    Standard

    Vom Grundsatz her sind die Untersätze für die Sandy Bridges alle gleich.
    Die Grundsätze wie Punkt zu Punkt Verbindungen und Durchsatz der Bussysteme betreffend, zumindest.

    Außerhalb dessen gibts gewaltige Unterschiede, die zunächst mal vom Chipsatz und seinen Fähigkeiten bestimmt werden.
    Der P67 läßt es beispielsweise zu den offenen Multiplikator der CPU, (sofern die das hat), zu nutzen. Deren Grafikkern wird von diesem Chipsatz allerdings nicht genutzt.
    Beim H61 und H67 ists genau anders herum.
    Den offenen Multiplikator nutzen und trotzdem auf eine IGP setzen, sie also nutzen und dabei auf eine dezidierte Graka verzichten, geht mit dem Q67.
    Oder eben mit dem Z68, der als zusätzliche Gimmiks noch die Nutzung einer SATA 6GB/s SSD als Cachespeicher erlaubt, das Hin und her switchen zwischen IGP und der "dicken" dezidierten Graka möglich macht und beim Videotranscodieren ein Bisschen mitrechnet.
    Diese zusätzlichen Gimmiks sind zwar alle sehr werbewirksam, haben aber letztlich einen Nutzeffekt von etwa Null.
    Stromeinsparung beim Switchen der Grafik, bei der man im Übrigen die Monitorstrippen nicht umstöpseln muß, geht nicht, weil die dezidierte Graka nicht abgeschaltet werden kann.
    Durch das Cachen auf eine SSD werden Performancezuwächse erreicht, die faktisch kaum oder auch mal garnicht nachweisbar sind.
    Wer transcodiert eigentlich andauernd HD-Videomaterial?
    Einzig, daß man mittels der Lucidlogix virtu Technologie AMD und Nvidia-Grafikkarten zusammen an der Grafik herum rechnen lassen kann, könnte evt als Vorteil verstanden werden.
    Aber wer macht denn sowas ...(?)

    Weitere, den Preis bestimmende Unterschiede sind zum Teil in unterschiedlichen Schnittstellen in unterschiedlicher Anzahl, in unterschiedlicher Phasenanzahl der Spannungsregler Sektion (Spawas), in Auswerteschaltungen, die Hardwarefehler auch alphanumerisch anzeigen und in recht unterschiedlich ausgeführten Kühlungen für die Boardkomponenten sowie der Anzahl der PCIe-Slots und deren Anbindung an den Chipsatz begründet.
    Geändert von Horst58 (07.12.2011 um 15:26 Uhr)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Alter PC defekt - neue Teile müssen her, aber welche?
    Von Baron im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 18:27
  2. PC ist tot - Netzteil kaputt?
    Von SirkaZou im Forum Netzteil
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 16:43
  3. neue CPU = neues Netzteil?
    Von pony im Forum Prozessoren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 14:36
  4. Neue CPU,GPU und neues Netzteil
    Von Smoothie im Forum Netzteil
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 17:37
  5. PC Netzteil geschossen
    Von ltown im Forum Netzteil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 03:28
  6. Neue Grafikkarte-> neues Netzteil???
    Von Silli im Forum Netzteil
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 11:07
  7. Neues Netzteil und evtl. neue Grafikkarte
    Von Nunchuk im Forum Netzteil
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 21:17
  8. Logo für mein Forum?
    Von Schroeder160 im Forum GFX, Webdesign und Programmierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 18:13

Stichworte