Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Netzteil oben + Gehäuseöffnung oben

  1. #1
    nureinping Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard Netzteil oben + Gehäuseöffnung oben


    Hallo!

    Bin gerade dabei mir einen Arbeits-PC zusammen zu stellen und mache mir Gedanken wegen Kühlung + Luftstrom.

    Was haltet Ihr von einer Lösung wo das Netzteil oben im Gehäuse eingebaut ist, und den Lüfter zum oberen Gehäusedeckel ausgerichtet hat. Wenn jetzt noch das Gehäuse genau dort am Deckel eine Lüfteröffnung hat könnte ich beide Probleme - Staub von unten ansammeln bei unten eingebauten Netzteilen oder schon vorgewärmte Luft aus dem Gehäuseinneren ansaugen - umgehen.

    Meine Fragen an Euch:

    Kann ich ein Standard ATX Netzteil einfach um 180° verdreht einbauen (sind die Montagepunkt symetrisch)?

    Und kennt einer von Euch ein Gehäuse wo das Netzteil oben eingebaut wird und das eine passende Gehäuseöffnung im Deckel hat?

    Danke, und servus!

    Matthias

  2. #2
    Avatar von FreakyFriday
    FreakyFriday Ehemals BuntiOnline
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Raum Osnabrück
    Beiträge
    699
    Danksagungen
    25

    Standard

    Hallo,

    also wenn du ein Gehäuse kaufen möchtest kann
    ich dir sagen das die meisten die auf gute Lüftung setzen
    das Netzteil unten setzen!

    Funktioniert wie folgt:
    12x12 Lüftungsloch unterhalb am Tower
    dann saugt das Netzteil unten direkt kalte luft an
    und schmeißt die warme luft hinten wieder raus.

    Netzteil wird bei bestimmten Gehäusen auch
    auf eine Adapterplatte angeschraubt sodass man
    dann das Netzteil drehen kann.
    (Lüfter nach oben oder unten gerichtet)

    Bei meinem Tower z.B. das Zalman GS1000 hat
    sowas. + oben zwei 12cm Lüfter um die warme
    nach obensteigene Luft abzutransportieren.
    (Schau doch einfach mal meinen Galerie Link an)
    Will das Gehäuse auch verkaufen aber als
    Arbeits-PC möchtest du bestimmt einen Medi-Tower.

    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	132768.jpg 
Hits:	120 
Größe:	117,2 KB 
ID:	11399   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	452_13.jpg 
Hits:	75 
Größe:	150,6 KB 
ID:	11400  

  3. #3
    nureinping Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hallo!

    Zitat Zitat von buntionline Beitrag anzeigen
    Netzteil wird bei bestimmten Gehäusen auch
    auf eine Adapterplatte angeschraubt sodass man
    dann das Netzteil drehen kann.
    (Lüfter nach oben oder unten gerichtet)
    Danke für die Info, wusste nicht dass es Adapterplatten gibt.

    Ich habe eigentlich keine Lust bei einem Gehäuse mit oben eingebautem Netzteil eine Öffnung in den oberen Gehäusedeckel zu sägen damit ich das Netzteil umdrehen kann.

    Ich werde dann wohl zu einem Gehäuse mit Netzteil unten greifen und den Lüfter des Netzteils in das Gehäuseinnere zeigen lassen.

  4. #4
    Avatar von FreakyFriday
    FreakyFriday Ehemals BuntiOnline
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Raum Osnabrück
    Beiträge
    699
    Danksagungen
    25

    Standard

    Zitat Zitat von nureinping Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Danke für die Info, wusste nicht dass es Adapterplatten gibt.

    Ich habe eigentlich keine Lust bei einem Gehäuse mit oben eingebautem Netzteil eine Öffnung in den oberen Gehäusedeckel zu sägen damit ich das Netzteil umdrehen kann.

    Ich werde dann wohl zu einem Gehäuse mit Netzteil unten greifen und den Lüfter des Netzteils in das Gehäuseinnere zeigen lassen.
    Malzeit,

    also willst du ein gehäuse kaufen?
    Klick dich doch einfach mal durch das Netz
    da gibt es viele internet-shops die Gehäuse
    anbieten von 40-500 Euro
    alternate.de, caseking.de, pc-cooling.de, pc-icebox.de
    und viele mehr ....... Wenn du eines
    gefunden hast was dich interessiert
    kannst auf preissuchmaschine.de
    den günstigsten Preis raussuchen

    Das mit dem Netzteil nach oben drehen würde
    ich mir dann aber nochmal überlegen weil dann
    das Netzteil auch die "kalte" Luft der Grafikkarte
    wegsaugt .... die wiederrum dann wärmer werden
    könnte.
    Eigendlich wird die Luft vorne und unten reingeleitet
    und die warme Luft geht hinten und oben raus.

    Gruß

  5. #5
    nureinping Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von buntionline Beitrag anzeigen
    also willst du ein gehäuse kaufen?
    Ja, eine komplette PC Konfiguration ohne DVD Laufwerk und ohne Festplatten.

    Klick dich doch einfach mal durch das Netz
    da gibt es viele internet-shops die Gehäuse
    anbieten von 40-500 Euro
    alternate.de, caseking.de, pc-cooling.de, pc-icebox.de
    und viele mehr ....... Wenn du eines
    gefunden hast was dich interessiert
    kannst auf preissuchmaschine.de
    den günstigsten Preis raussuchen
    Hab ich natürlich schon gemacht

    Das mit dem Netzteil nach oben drehen würde
    ich mir dann aber nochmal überlegen weil dann
    das Netzteil auch die "kalte" Luft der Grafikkarte
    wegsaugt .... die wiederrum dann wärmer werden
    könnte.
    Eigendlich wird die Luft vorne und unten reingeleitet
    und die warme Luft geht hinten und oben raus.
    Ich werde am Anfang keine GraKa einbauen, ich verwende die onboard Grafik vom Chipsatz, daher ist das zu mindest am Anfang kein Thema.
    Das Gehäuse, das derzeit mein Favorit ist, das Revoltec Sixty 3, hat offensichtlich die Montagepunkte so dass der Netzteillüfter auf jeden Fall in's Gehäuseinnere zeigt.

    Der letzte Stand meiner zukünftigen Konfiguration:

    Revoltec Sixty 3
    1 x be quiet! Silent Wings 140mm
    Intel Core i3-2100, boxed
    MSI Z68A-G45 (B3)
    Kingston ValueRAM 4GB
    Gelid Tranquillo
    be quiet! Straight Power E8 400
    Sharkoon USB 3.0 Frontpanel C, 3.5"

    Grüße
    matthias

  6. #6
    Avatar von FreakyFriday
    FreakyFriday Ehemals BuntiOnline
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Raum Osnabrück
    Beiträge
    699
    Danksagungen
    25

    Standard

    Zitat Zitat von nureinping Beitrag anzeigen
    Ja, eine komplette PC Konfiguration ohne DVD Laufwerk und ohne Festplatten.

    Hab ich natürlich schon gemacht

    Ich werde am Anfang keine GraKa einbauen, ich verwende die onboard Grafik vom Chipsatz, daher ist das zu mindest am Anfang kein Thema.
    Das Gehäuse, das derzeit mein Favorit ist, das Revoltec Sixty 3, hat offensichtlich die Montagepunkte so dass der Netzteillüfter auf jeden Fall in's Gehäuseinnere zeigt.

    Der letzte Stand meiner zukünftigen Konfiguration:

    Revoltec Sixty 3
    1 x be quiet! Silent Wings 140mm
    Intel Core i3-2100, boxed
    MSI Z68A-G45 (B3)
    Kingston ValueRAM 4GB
    Gelid Tranquillo
    be quiet! Straight Power E8 400
    Sharkoon USB 3.0 Frontpanel C, 3.5"

    Grüße
    matthias
    Nabend .......

    also ich die Qualität nicht so besonders von dem Gehäuse.

    achso .... was würdest du denn zu µATX sagen
    dann hast du noch ein kleineres Gehäuse
    Bin ja gerade selber dabei einen Winzling zu bauen.
    Werde aber auf Mini-ITX gehen dann hat man nur
    noch einen kleinen Würfel da stehen.

    Hast du die Sachen schon oder
    wirst du die Sachen noch kaufen?

    was würdest du von folgenden ATX Gehäusen halten?:

    Cooler Master HAF 912 Plus (Top qualität !!)
    Zalman Z9 Plus (ebenfals super qualität !!)
    Aerocool Rs-4 (Netzteil unten, 12cm Lüfter hinten und oben)
    Aerocool Sixth Element (Netzteil unten, 12cm Lüfter hinten und oben)

    und hier sind ein paar µATX Tower:
    Lian Li PC-A04B (Netzteil drehbar)
    Lian Li PC-V351B
    SilverStone FT03 (auch sehr schick aber ich glaube zu teuer)

    Gruß
    Geändert von FreakyFriday (04.12.2011 um 19:38 Uhr)

  7. #7
    nureinping Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von buntionline Beitrag anzeigen
    also ich die Qualität nicht so besonders von dem Gehäuse.
    Mag schon sein, für mich geht's da nur um eine Kosten/Nutzen Rechnung, das Gehäuse scheint meine Anforderungen (140mm Lüfter hinten wegen Lärm, I/O Frontblende vorne und nicht oben wegen Verstaubung der Anschlüsse, Platz für ein ATX Mainboard) zu erfüllen, wenn es seine Funktion erfüllt sind mir Detailprobleme egal.

    achso .... was würdest du denn zu µATX sagen
    dann hast du noch ein kleineres Gehäuse
    Die Größe ist mir egal, die µATX haben mir zu wenige Erweiterungsmöglichkeiten.

    Hast du die Sachen schon oder
    wirst du die Sachen noch kaufen?
    Nein, hab noch nichts bestellt, aber die Liste ist schon ziemlich final.

    was würdest du von folgenden ATX Gehäusen halten?:
    Cooler Master HAF 912 Plus (Top qualität !!)
    Zalman Z9 Plus (ebenfals super qualität !!)
    Aerocool Rs-4 (Netzteil unten, 12cm Lüfter hinten und oben)
    Aerocool Sixth Element (Netzteil unten, 12cm Lüfter hinten und oben)

    und hier sind ein paar µATX Tower:
    Lian Li PC-A04B (Netzteil drehbar)
    Lian Li PC-V351B
    SilverStone FT03 (auch sehr schick aber ich glaube zu teuer)
    Sind alles sicher gute Gehäuse, mir wären sie zu teuer und sie haben alle nur Platz für einen 120mm Lüfter.
    Wenn ich so viel Geld für ein Gehäuse ausgeben würde, würde ich es in ein lärmgedämmtes investieren.

    schönen abend
    Geändert von nureinping (04.12.2011 um 21:35 Uhr)

  8. #8
    Avatar von entwurfung
    entwurfung Aktiver Benutzer
    Registriert seit
    25.01.2011
    Beiträge
    920
    Danksagungen
    107

    Standard

    ob ein gehäuse 120 oder 140 mm lüfter hat ist ersteinmal relativ egal, denn hier kommt es in erster linie auf die qualität der lüfter an, und dann erst auf die größe. ein gehäuse mit guten 120mm lüftern wird leiser sein als ein mit schlechten 140mm lüftern, und kann genauso gut kühlen.

  9. #9
    nureinping Foren-Neuling
    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    8
    Danksagungen
    0

    Standard

    Zitat Zitat von entwurfung Beitrag anzeigen
    ob ein gehäuse 120 oder 140 mm lüfter hat ist ersteinmal relativ egal, denn hier kommt es in erster linie auf die qualität der lüfter an, und dann erst auf die größe. ein gehäuse mit guten 120mm lüftern wird leiser sein als ein mit schlechten 140mm lüftern, und kann genauso gut kühlen.
    Deshalb steht in meiner Konfiguration ja auch ein 1 x be quiet! Silent Wings 140mm der, bei gleichem Luftdurchsatz, leiser ist als das selbe Modell in 120mm Ausführung.

    Wenn man darauf aber nicht achtet entscheidet man sich für ein Gehäuse das hinten nur 120mm Lüfter verbauen kann.

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:
Bitte wählen Sie eine Kategorie:
Mailadresse:
Ihre Frage:

Hinweis: Ihre Frage wird als Gast gespeichert. Sollte eine Antwort im Forum erfolgen, bekommen Sie diese per Email zugeschickt.


Antispam, bitte die folgende Aufgabe lösen:

 
 

Ähnliche Themen

  1. Gehäuse mit Netzteil oben oder unten
    Von elsem im Forum Gehäuse
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 20:45
  2. Funken aus dem Netzteil - Grillen mal anders.
    Von DerNetzteilGrillmeister im Forum Netzteil
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 16:06
  3. Computer zickt rum, neues Netzteil von nöten?
    Von soigroeg im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 08:39
  4. No-Name Ersatz für Netzteil, das zu Reparatur muss?
    Von Chriskross im Forum Netzteil
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 14:19
  5. Neues Netzteil, ok???
    Von Xardas220 im Forum Netzteil
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 18:01
  6. ichbinleise® Power Netzteil 500/600 Watt Rev. 2.0
    Von Hardware-Mods im Forum Webweites
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 19:36
  7. eure meinung: netzteil kaputt ?
    Von hdi im Forum Netzteil
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 11:13
  8. Bekomme Bluescreen
    Von sniffles im Forum Windows Programme und Apps
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 14:22

Stichworte