Moin,

ich habe mir vor einiger Zeit nach guten Ratschlägen hier im Forum einen neuen Rechner zusammengebaut und es läuft auch alles wunderbar.

Mit einer Einschränkung: seit ca. 2 Wochen hängt sich gelegentlich (bisher nicht reproduzierbar) das System ein bißchen auf. "Ein bißchen" deshalb, weil dann schlagartig nur das Anklicken mit der Maus nicht mehr funktioniert - die Mausbewegungen selbst sind einwandfrei ebenso wie die Bedienung durch die Tastatur. Aber in keinem der offenen Fenster/Programme oder im Betriebssystem selbst ist dann noch eine Bedienung mit der Maus möglich.

Das einzige, was dann hilft, ist ein Neustart - und das nervt, auch wenn's dank SSD schnell geht.

Hat jemand eine Idee, wodran das liegen kann??

Ach so: WIN7 64Bit, Logitech-Maus (MX1000) mit aktuellem Treiber.

Danke!