Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Netzwerkverbindung zwischen Notebook und Desktoprechner für gemeinsames Internet

  1. #1
    CoD Schaut sich um
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard Netzwerkverbindung zwischen Notebook und Desktoprechner für gemeinsames Internet


    Hallo. Ich hab eine Frage zum Thema Netzwerk.

    Ich besitze eine UMTS/HSDPA Connectioncard von Vodafone.
    Mit dieser Karte gehe ich mit dem Notebook ins Internet. Da ich keine Standleitung zu hause habe ist es nicht möglich für mich über meinen Desktoprechner ins Internet zu gehen. Ich würde denken mal gehört zu haben, das mit einem Netzwerkkabel zwischen Notebook und Desktoprechner es möglich ist, mit dem Desktoprechner ins Internet zu gehen.
    Ich würde gern sämtliche Software auf dem Desktop Rechner aktualisieren, für Bioshock gerüstet sein.Da für die Aktivierung dieses Games eine Internetverbindung notwendig ist.

    Ich würde mich freuen, wenn mir jemand da ein paar Tipps geben könnte. Danke im voraus.

    MfG CoD


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Ich hab den Text übersichtlich geschrieben.Das Format wurde mal wieder nicht übernommen.Sorry
    Geändert von Compiler (09.05.2009 um 16:41 Uhr)

  2. #2
    Avatar von oziris
    oziris Sith Lord
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    1.068
    Danksagungen
    20

    Standard

    Erstmal solltest Du Dir bewusst darüber sein, dass Dein Notbook dann als Firewall dienen sollte!

    Weiterhin brauchst Du nur:
    • Dein Notebook als Router zu konfigurieren, so dass es Daten ins Internet weiterleitet,
    • Deinen Rechner direkt mit einem Crossover-Kabel oder mit Netzwerkkabel über Hub/Switch an das Notebook anzuschließen,
    • das neue Netzwerk ordentlich als privates Netz konfigurieren und
    • bei Deinem Rechner das Notebook als Default-Gateway einzutragen (DNS kann i.d.R. übernommen werden).


    P.S.
    Das mit der Textformattierung kenn ich. Dazu muss JavaScript an sein und die Scripte müssen verarbeitet sein, bevor man postet.
    Wenn Du wie ich auf JS verzichten willst, musst Du den "Einfachen Editor" in Kontrollzentrum>Einstellungen wählen und alles manuell mit Tags formattieren.

  3. #3
    CoD Schaut sich um
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hallo.Danke für die Antwort.Das hört sich alles ziemlich kompliziert an. Kannst du mir bitt noch sagen, wie ich den Rechner konfigurieren muss. Das geschieht ja bestimmt über IP Adressenvergabe und Subnetzmaske. Hab davon absolut keine Ahnung.

  4. #4
    Avatar von oziris
    oziris Sith Lord
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    1.068
    Danksagungen
    20

    Standard

    Das kommt auf die Betriebssysteme auf den Rechnern an, und ob du IPv4 oder IPv6 intern nutzen willst.

    z.B. Linux und IPv4 (gilt i.d.R. zunächst nur bis zum Neustart):
    Firewall = Mit "iptables" einrichten und "echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/tcp_syncookies".
    Zum Router machen = "echo 1 > /proc/sys/net/ipv4/ip_forward" und noch NAT mit "iptables" hinzufügen.
    Die DNS-Adressen besorgen und die interne IP/Netzwerkmaske mittels "ifconfig" besorgen/festlegen (Beispielsweise 192.168.1.1/24).
    Am anderen Rechner IP/Netzwerkmaske mittels "ifconfig" festlegen (Beispielsweise 192.168.1.2/24).
    Am anderen Rechner als Default Gateway einrichten = "route add default gw 192.168.1.1" und die DNS-Adressen in die /etc/resolv.conf reintun.
    Fertig.

    Bei den IP-Adressen hast Du recht freie Hand, allerdings gibt es da noch sog. private Adressbereiche um Adresskonflikte zu vermeiden.

  5. #5
    CoD Schaut sich um
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Oh mein gott.Da muss ich erst ma am we guggn wo ich das alles eingeben muss^^.

    Benutze auf jedem Rechner XP SP2 home.
    Wo muss ich denn die Befehle eingeben.
    Ist das unter Netzwerkeigenschaften zu tätigen oder muss ich auf AUSFÜHREN gehen?
    Ich mach dann quasi den Laptop incl UMTS zum Router, oder?

    Was ist "iptables"
    Ich hoffe ich nerv dich nicht so? Aber wäre richtig geil wenn ich das hinkriegen könnte.Leider bin ich erst am WE zu hause.

  6. #6
    Avatar von oziris
    oziris Sith Lord
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    1.068
    Danksagungen
    20

    Standard

    Das war nur ein Beispiel für Linux, weil mir das direkt einfiel. (iptables ist das Linux-Programm für die Einstellung der Firewall.)

    Für XP geht das theoretisch so (habs noch nie gemacht):
    Firewall (Ist inzwischen in der Systemsteuerung, oder?) ordentlich konfigurieren und Virenscanner (Avira Antivir vielleicht?) drauf und an!
    Mit RegEdit (Start>Ausführen>"regedit">OK) HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Servic es\Tcpip\Parameters\IPEnableRouter auf 1 setzen.
    Mit diesem Netzwerk-Assistenten-Ding (Weiß nicht mehr, wo man den startet...) das Netzwerk auf beiden Rechnern konfigurieren (z.B. 192.168.1.1 für den einen und 192.168.1.2 für den anderen; Maske 255.255.255.0).
    Auf dem, der nicht direkt am Internet hängt die IP des anderen als Standard-Gateway angeben.
    Möglicherweise muss man in der Kommandozeile (Start>Ausführen>"cmd">OK) noch mit "route add/?" hantieren.

    Weiß jemand ob und wie's auch ohne RegEdit geht?

    Und ja, das Notebook wird dann zum Router.
    Nein, das nervt nicht, ich muss mich ja nicht um den Thread kümmern, wenn ich keinen Bock hab.
    WE ist gut, vielleicht findet bis dahin jemand noch eine leichtere Möglichkeit. Insbesondere eine ohne Regedit wär gut, damit kann man nämlich alles kaputtmachen X(
    Geändert von oziris (11.07.2007 um 20:01 Uhr) Grund: Noch auf offene Fragen eingegangen

  7. #7
    CoD Schaut sich um
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke erstma für den Tip.

    Ich versuch das gleich am Samstag.

    Wenn ich was zerschiesse mach ich eben alles wieder neu.
    Melde mich dann am Samstag nochmal.

    Wäre so cool wenn das funktionieren würde.
    Schon wegen "BIOSHOCK"

  8. #8
    Avatar von oziris
    oziris Sith Lord
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    1.068
    Danksagungen
    20

    Standard

    Zitat Zitat von CoD Beitrag anzeigen
    Wenn ich was zerschiesse mach ich eben alles wieder neu.
    Nutze doch die Gelegenheit für ein ordentliches Backup.
    Wenn man eine gute Backup-Strategie hat, dann geht das zurückspielen schneller als eine Neuinstallation. Aber Vorsicht: Es ist schon vorgekommen, dass Backups nicht zurückgespielt werden konnten und man sich blind drauf verlassen hatte...

  9. #9
    CoD Schaut sich um
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    11
    Danksagungen
    0

    Standard

    Hallo.

    Ich hab das nu ma asuprobiert.
    Bekomm das net hin

    Hab über Netzwerksteuerung versucht nen neues Netzwerk einzurichten.
    Hab dann Internetzugriff freigegeben für den anderen PC.
    Funktioniert aber net.

    Muss ich zufällig noch Standartgateway einrichten, sowie die DNS Server?
    Wees net was das alles bedeutet.

    Es muss doch ne Möglichkeit geben mit der selbst dumme "g" das hinbekommen.

  10. #10
    Avatar von oziris
    oziris Sith Lord
    Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    1.068
    Danksagungen
    20

    Standard

    Zitat Zitat von CoD Beitrag anzeigen
    Muss ich zufällig noch Standartgateway einrichten, sowie die DNS Server?
    Die passenden Adressen davon müssen irgendwie eingestellt sein. Mit dem Windows bin ich nicht vertraut genug, um sagen zu können, ob das bereits automatisch geschehen sein könnte.

    Zitat Zitat von CoD Beitrag anzeigen
    Wees net was das alles bedeutet.
    Standardgateway = Router (siehe unten) der benutzt wird, wenn nicht explizit eine andere Route definiert wurde. Engl.: Default Gateway; Engl. Abk.: Default GW

    Router (auch Gateway / GW) = Computer, der Daten zwischen Netzwerken weiterleitet (auch als kleines spezielles Gerät erhältlich).

    DNS (techn.) = Domain Name System; Verzeichnissystem für Computer- und Domainnamen u.a. mit zugehörigen Netzwerk-Adressen. Man kann sich das als Telefonbuch für's Internet vorstellen. Man gibt in einem Programm z.B. maps.google.de ein und vom DNS-Server wird dann die passende Adresse geholt, mit der das Programm dann den Dienst erreicht und arbeitet.

    DNS-Server = Server der ein DNS-Verzeichnis enthält. Meist vom eigenen Provider zur Verfügung gestellt. Ist sinnvollerweise mit Netzwerk-Adresse anzugeben, da die benutzenden Rechner zum Zeitpunkt der Benutzung ja noch keine Namen in Adressen umwandeln können. Es ist üblich merhere (min. 2) anzugeben, falls einer ausfällt.

    Zitat Zitat von CoD Beitrag anzeigen
    Es muss doch ne Möglichkeit geben mit der selbst dumme "g" das hinbekommen.
    Gib jemandem Geld, damit er zu Dir nach Hause kommt und alles einstellt.
    Was man nicht im Kopf hat muss man im Portmonaie haben. (Könnt mich gerne zitieren)

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Notebook
    Von crim0rs im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 15:01
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 13:08
  3. Trotz Routerverbindung kein Internet
    Von sandy (verzweifelt) im Forum Internet und Netzwerke
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 10:07
  4. Notebook kaufen, nur welches?
    Von treki81 im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 14:17
  5. Notebook um 700 Euro HP vs IBM/Lenovo vs Samsung
    Von hopeso im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2009, 19:40
  6. Mit Notebook ins Internet gehen
    Von KoKa!N im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 00:22
  7. Notebook Problem mit dem Internet
    Von waschbear im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 15:57
  8. Problem mit dem Internet
    Von Cybergod im Forum Internet und Netzwerke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 19:06

Stichworte