Hallo zusamen
und zwar habe ich ein kleines Problem:
Mein Bekannter kam jetzt die Tage mit seim Laptop zu mir,er hätte ein Problem.Er hat sich nämlich den Bundespolizei Trojaner eingefangen.
So was er gemacht hat:
Vorher war Vista auf dem Rechner,da nichts mehr ging,dachte er sich,schmeiß ich meine neue Win 7 CD rein und dann installier ich einfach Win 7 auf der Festplatte und den Rest lösche.
So wollte er machen und da fingen die Probleme ab.
Win7 lässt sich nicht installieren.Es klappt alles bis "Dienste werden installiert"(also kurz vor Ende).Dann kommt:Es ist ein unerwartetes Problem aufgetreten,der Computer muss neu gestartet werden.Das sagt und macht er jedes mal.
Mein Bekannter natürlich nicht blöd,dachte es sind noch Reste vom Trojaner auf der Festplatte-->hat sich eine neue bestellt und rein gebaut.
Aber das gleiche Problem tritt wieder auf.
Im Abgesicherten Modus kann ich auch nichts machen,weder Trojaner entfernen noch Win7 installieren.
Hat mir jemand ein Tipp wie ich das richten könnte?
Infos zum Laptop:
Modell/Prozessor Intel® Pentium® Dual-Core Prozessor T3200 2,0 GHz 667 MHz FSB 1 MB Cache , Webcam

Speicher Hauptspeicher 3072 MB

Display (15,4 Zoll)

Speichermedien HDD 250 GB SATA Festplatte mit 5.400 U./Min.

100/1000 Ethernet UTP Wireless Atheros 802.11 b/g

Audio Intel HD Audio Codec, REALTEK ALC262-VC2-GR, 2 Stereo-
Lautsprecher x 2 Watt pro Kanal, 1 x integriertes Mikrofon

Mfg Micha