Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Benötige Rat / Dell vs. Eigenbau - Core2duo

  1. #1
    Avatar von Rayden
    Rayden Schaut sich um
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    80
    Danksagungen
    0

    Pfeil Benötige Rat / Dell vs. Eigenbau - Core2duo


    Hallo bin nun endlich Member .

    Ich habe vor mir ein neuen Pc zu kaufen bzw. selber einen Zusammenzubauen. Ich dachte da an folgende komponente.(/=Alternative)

    E6600 / e6700
    Asus P5W DH Deluxe / P5b Deluxe
    2048MB G.SKILL PC2-800 CL4 KIT / 2048MB Corsair PC2-800 CL4 KIT
    Coolermaster Hyper TX Intel / On Boxed Kühler
    Asus 8800 gtx / Sparkle 8800 gts
    3.5" Samsung 500GB HD501LJ 7200U/m 16MB
    Be Quiet Straight Power 600 W / 550 W version
    Creative (Bulk) X-Fi Xtreme Music
    LianLi PC7 SE-B/II Alu schwarz oder LianLi PC7 SE-B III schwarz (gleiche Preis / Unterschiede ? Bezug auf 8800gtx und Quali.)

    benötige Ratschläge welche Komponenten am besten wären ihr kennt euch bestimmt gut aus. Wäre euch sehr Dankbar

    desweiteren habe ich folgenden Dell Computer entdeckt was Preislich im gleichen Bereich liegt ja gerade auch etwas günstiger zu sein scheint als selber zusammenbauen. Daher bin ich ein wenig irritiert. Dazu kommt das es auch quad cores gibt jedoch noch nicht ganz ausgereift sind oder etwa doch ?

    Das Dell Angebot wäre ....

    Dimension 9200 Reihe
    e6600 oder aber e6700 mit aufpreis von 154,00 €
    8800 gtx
    2*1024 Ram DDR2 jedoch 667 Mhz (anstatt 800 Mhz was hat das zu bedeuten scheint ein Manko zu sein ?)
    320 gb Festplatte (mit einen kleinen aufpreis natürlich ewas mehr)

    also der Dell würde mich mit den erweiterungen knapp ca.1550 € kosten normalerweise 100 Euro mehr jedoch gibt es eine Aktion daswegen muss ich mich beeeilen. Achso Eine 150 Euro teure Tv Karte und Vista wäre inclusive.

    Bei eigenbau hätte ich das Risiko und Zeit Kosten Mühe. Habe das Lange nicht mehr gemacht. Es würde mich sogar knapp 1650 Euro ohne Tv Karte kosten. Dafür weiß ich natürlich was ich fürn Board ich habe und die Einzelnen Hersteller und kann aufrüßten wäre flexibler. Bei Dell sieht die Sache nämlich so aus das ich sehr an Dell gebunden wäre das heißt andere Rams und Festplatten würden wohlmöglich nicht passen. Aufrüsten wäre nicht mehr so einfach aber bei diesem System kann man doch denke ich mir mal nichts falsch machen und was soll man denn noch Aufrüsten Ram ist genügend, Grafikarte wird eine Ewigkeit ausreichen und Quad werden wohl mindesten 5 Jahre benötigen bis Sie Reif sind wie damals mit den core duos.

    Benötigen würde ich den Pc für High end Spiele, Office, Internet, Bildbearbeitung, Musik und Filme halt das übliche. Mein Budget wäre 1500 € etwas mehr oder weniger wären nicht schlimm.

    Die Frage ist lieber denn Dell nehmen ohne viel Aufwand oder den harten Weg gehen und selber zusammenbauen. Große unterschiede kann ich nicht sehen außer die Abhängigkeit an Dell. Was sich durch zukunftsichere Komponenten etwas in den Hintergrundstellt.

    Ich würde euch bitten mir für beide Alternativen Ratschläge geb. Zu den einzelnen Komponenten.

    Wichtig :

    Welche Lian Lis passen Definitiv zur 8800 gtx und welche zur 8800gts ??

    kann man dier Boxed Cpus trennen und durch andere Kühler ersetzen ohne etwas abzukratzen oder zusätzliche Leitpaste (Leitpad).

    P5W DH Deluxe vs. P5b deluxe (habe erfahren das der zwetere ein neuren Chipsatz haben soll und Fsb soll auch höher sein ? Welcher wäre angebrachter für diese Cpus)

    Wie sieht es aus bei den Festplatten wenn die eine 8 mb Cache hat und die Zweite 16 bzw 32 mb Cache gäbe es da Proble unter den Festplatten ?

    Abschließend würde ich erfahren ob große unterschiede zu den Modellen e6600 und q6600 gibt bzw deren Reaktion auf ner 88800 gtx habe mir sagen lassen das eine 88800 gtx nicht ganz ausgereizt wird bei den e6600 ern Stimmt das ?



    Einen großen dank im Voraus !!!
    Geändert von Rayden (23.06.2007 um 15:17 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Witschie
    Witschie Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    1.575
    Danksagungen
    20

    Standard

    Von Komplett-Pcs halte ich persönlich weniger als gar nix
    Nein, ist natürlich jedem selbst überlassen. Wenn Du den Dell-Rechner holst (Dell ist eigentlich meist überteuert), wird schon alles laufen und vielleicht wirst Du zufrieden sein. Vielleicht ist das Netzteil Mist oder das P/L-Verhältnis hat nicht so gestimmt. Aber ist Dir das bei dem Budget egal oder nicht? Das musst Du entscheiden. Ich vermute bei Deinem Post, dass Du besser den Komplett-Rechner nehmen solltest, weil Du nicht wirklich Spass am Selberschrauben hättest und genug Geld zur Verfügung steht. Wenn das wirklich stimmt, dass das P/L-Verhältnis beim Dell-PC günstiger sein soll (was ich 100%ig nicht vermute), dann greif zu.
    Und Quad-Cores werden schon recht bald genutzt werden können. Die ersten Spiele, die das tun, stehen vor der Tür.
    Die 8800 GTX hält bei High-End-Spielen nicht so lange wie Du glaubst.
    "Lian Lis" sagt mir nix
    Klar kannst Du einen anderen Lüfter als den Boxed nehmen. Leitpaste ist i. d. R. den separaten Lüftern beigefügt.
    Mit den Mainboards kenn ich mich auch nicht gut genug aus.
    Das mit den Festplatten wird passen.
    Die 8800 GTX wird auf einem Quad6600 nicht besser laufen als auf einem Duo6600. Meinem Gefühl nach passen CPU und Graka so zusammen. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, wartest Du auf die bevorstehende Preissenkung und holst Dir eine noch schnellere CPU.
    Insgesamt hast Du gute Komponenten ausgewählt.


    EDIT (autom. Beitragszusammenführung):


    Schreibt man RaYden nicht mit "y"
    Geändert von Witschie (24.06.2007 um 01:26 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  3. #3
    Avatar von 45sense
    45sense Schaut sich um
    Registriert seit
    23.06.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    35
    Danksagungen
    0

    Standard

    sehe das genauso wie witschie (in punkto komplett-pc's). jedoch: dell ist zwar nich gerade billig, stellt aber qualitativ extrem hochwertige geräte her, dazu kommt klasse support (so jedenfalls meine erfahrung). geht aba nix über ein eigenbau-system, welches man auf sich perfekt zuschneiden kann. wenn du allerdings schon so fragst: dell oder eigenbau, dann nimm den dell! da biste auf der sicheren seite, kannste nix aus versehn kaputt machen, und falls was hinüber geht, einfach die netten leute dort anrufen. ausserdem finde ich, das diese grafikkarte (8800) für alle "high-end-spiele" vollkommen ausreicht, und das nicht gerade auf kurze sicht (ist natürlich subjektiv, und hängt vom bildschirm ab). und wieso sollte aufrüsten bei dell ein problem sein? ich sehe da keinen großen unterschied zum eigebau-rechner. deine komponenten kannste einfach mitnem prog abchecken, da musste den nichtmal aufmachen, falls du mal was dran ändern willst. zum thema lian lis: ich denke mal die GTS passt in alle cases... bei der gtx siehts schonwieder ganz anders aus. da guckste mal am besten hier (hab dir den link mal rausgefischt, alles im forum zu finden. wer suchet, der findet ;D): http://www.maximumpc.com/forums/viewtopic.php?t=50540 falls du dir den pc selber zusammenbaust: achte darauf, dass du kein board mit heatpipe in ein gehäuse packst, in dem das board aufm kopf steht (habich schon ein paar lian lis gesehen). gibt dann evtl probleme mit der kühlung -> peng. und noch zum thema boxed-kühler und wlp: da ist keine wlp drauf (bei meinem c2d 6400er zumindest), die hitze wird über ein pad abgeleitet, welches du ohne probleme abgelöst bekommst.

    *update*
    habe mir in einem anderen thread sagen lassen, die einbauweise des boards habe keinen effekt auf die kühlung. meine erfahrung war da etwas anders, kann jedoch weder das eine noch das andre belegen momentan. ich wär trotzdem vorsichtig, hab einfach angst um meine komponenten .

    mfg
    Geändert von 45sense (24.06.2007 um 15:17 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Nihilium
    Nihilium Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    567
    Danksagungen
    2

    Standard

    @ 45Sense: Was willst den beim Selberbau kaputt machen?
    Und wenn ein teil mal eingeht,man hat ja Garantie.....und der ach so gute Service is von Dell komplett umsonst.Wir hatten in der Firma DELL Systeme,wenn da was kaputt war...hats ewig gedauert bis sich mal einer rührte oder die Teile austauschte.Dafür bezahle ich nicht umsonst hohe Preise.Alienware + Dell gehören ja zusammen..und bei bei beiden is der Support mehr als grottenschlecht.

    System:
    Asus Commando
    E6600er
    Scythe mine CPU Kühler
    CPU Paste: Arctic Cooling 5
    Corsair Twin2X 2048MB 6400er CL4 DDr2
    Corsair HX 520
    Asus EX 8800GTX
    Lian Li PC II SE silent version von PC Cooling www.pc-cooling.de
    die GTX paßt da locker rein,hab das gleiche System.
    http://img505.imageshack.us/my.php?i...img0848ng8.jpg
    HD + Laufwerk egal.....

    zusammenstecken,fertig......is eh so easy....
    Warum teuer bei Dell kaufen wenns so auch geht......da sparst Geld.
    Kaputtmachen kannst da gar nichts......
    Geändert von Nihilium (24.06.2007 um 20:16 Uhr)

  5. #5
    Avatar von Rayden
    Rayden Schaut sich um
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    80
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke ersteinmal fürs posting

    @Witschie


    Es stimmt schon Das die Dells etwas überteuert sind. Dahinter steckt ja auch ein großes Konzern was Weltweit Erfolg hat und sich den namen Dell ordentlich bezahlen läßt. Es ist ja auch im Allgemeinen bekannt das man für Qualität eben zahlen muss allerdings in Hinblick auf das Preisleistungsverhältniss was als Maßstab dienen sollte. Wie bereits erwähnt mein Budget ist, unabhängig ob ich mir jetzt den Dell hole oder selber einen Bauen werde um die 1500 Euro (etwas mehr oder weniger spielt da keine Rolle). Zum selberschrauben hätte ich eigentlich schon lust jedoch habe ich bange um die hochwertigen teuren einzel Komponenten. Da ich jemanden finden muss der mir da zur seite schaut und etwas hilft. Das wären die bedenken die ich beim Eigendbau in betracht ziehen muss da es nicht wenig Geld ist.

    Wie gesagt der Dell kostet mich mit (E6600+2gb ram+500gb festplatte+8800gtx und x-fi xtreme) ca. 1600 Euro


    Eigenbau

    kostet mich ungefähr 1500-1700 Euro (Online Versand evtl. etwas günstiger jedoch habe ich dort einige Vorbehalte) dazu kommt das man den eben selber bauen muss ich konnte niemanden auftreiben der mir da hilft momentan und die Tv Karte würde mich zusätzlich kosten. Soviel zum P/L Verhältniss.

    Das heißt also: 1500-1700 € Eigenbau zu 1600 € all inclusice Dell

    oder könnt Ihr mich vom Gegenteil überzeugen ? Das ich beim Eigenbau E6600 samt 8800gtx und den ganzen Schnick Schnack billiger als Dell davon komme.

    @45sense

    Danke dir auch sehr für dein Posting vor allem die Links haben mir sehr geholfen habe sowas gesucht bei Google jedoch nicht gefunden hat mir sehr geholfen.

    Mit dem Aufrüsten sind meine bedenken eher mit Festplatten ob da platz wäre ? fürde nämlich noch 2-3 Platten später aufrüsten habe gehört das erstens nicht soviel Platz sein soll und das es Plastik Absicherungen aus Dell eigenproduktion verwendet werden wo die Platten reingeschoben werden das Sie einrasten. Bei dem Betriebssystem ist Vista drauf und ich wollte erstmal Xp haben jetzt weiß ich allerdings nicht ob man das so ohne weiteres verändern könnte (Partionen+Bios Einschränkungen+ evtl. Dell Brandings).

    Mit Heatpipes
    meinst du den Kupferdraht was bei der Mainboard vorhanden ist ? Normalerweise steht doch das Mainboard immer senkrecht im Tower.

    @Nihilium

    Danke für die Pm und fürs Posting . Dein Pc ist ja ein echtes Schmuckstück Gratulation.

    Bei dem Eigenbau kann man etwas kaputt machen wenn man die ganzen Stromversorgungen nicht richtig verbindet. Desweiteren weiß ich nicht wie ich den Fsb,Bios und Multiplikator regeln muss. Das muss man doch erstmal Tunen und abstimmen. Was ich nochmal klarstellen möchte das habe nicht erwähnt bis jetzt ich möchte nicht Overcklocken danach richte ich mich auch beim kauf bzw. beim Eigenbau. Es sollte ein leises System sein und hochwertige Komponenten besitzen. Gut zum spielen geeignet sein und mein Budget nicht sprengen.

    zu deinem Mainboard nochmal Asus Commando höre ich zum erstenmal ist die neu ? Bis jetzt wurde mir immer empfohlen P5W Dh Deluxe oder ohne Schnick Schnack P5b Deluxe. Welche ist nun besser oder gut. Kann es sein das die Comando die Weiterführung von Stryker Modellen ist. Da werden neuer dings auch ASUS P5K Deluxe empfohlen ??? Welche ist erstmal für eine e6600 und später für die Quadro geeigneter und Zukunftsicherer.


    Leute ihr könnt ruhig alle ordentlich Posten ich muss mich schnell in den kommenden Tagen entscheiden.


    Geändert von Rayden (24.06.2007 um 21:46 Uhr)

  6. #6
    Avatar von Numb3rs
    Numb3rs Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Kamp-Lintfort
    Beiträge
    508
    Danksagungen
    0

  7. #7
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    hey rayden muss dich loben , die wenigsten user verfassen ihre posts so ausführlich wie du

  8. #8
    Avatar von Nihilium
    Nihilium Fortgeschrittener Benutzer
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    567
    Danksagungen
    2

    Standard

    @ Rayden...mit den Stromanschlüssen kannst gar nix falsch machen,notfalls whisper mich,hab ja das selbe System,dann helf ich weiter.
    Sehr leise hör es kaum.....und im BIOS helf ich dir auch weiter..............
    Geändert von Nihilium (24.06.2007 um 21:55 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Rayden
    Rayden Schaut sich um
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    80
    Danksagungen
    0

    Standard

    @Numb3rs
    Danke für deine Mühe mit den Alternate Links, aber ich wüsste wirklich nicht warum ich mir eine 8800 ultra für 600 € kaufen sollte ? Wenn die gtx billiger und besser ist.

    @Xtasy
    Danke für dein Kompliment kannst gerne auch deine Meinung bzw. Ratschlag hier Posten.


    @Nihilium
    Danke für dein Vorschlag wirklich nett von dir. Du bist garnicht auf die Frage zum Mainboard eingegangen.

  10. #10
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    Also ich würde eher einen scythe infinity nehmen als den scythe. würde als mainboard eher ein DFI 965 shark nehmen als dieses asus board. NV chipsätze sind alles andere als einsteigerfreundlich. GPU würde ich eher eine 8800GTX nehmen als eine ultra, da sich die beiden Grafikarten nur durch takt unterscheiden. an der cpu ist nichts auszusetzen.

  11. #11
    Avatar von Rayden
    Rayden Schaut sich um
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    80
    Danksagungen
    0

    Standard

    e6600 oder e7700 werde ich auf jedenfall verwenden das steht fest dazu möchte ich ne gute Mainboard. Die was drauf hat gute Qualität hat. Bei vielen Modellen wird jetzt ergänzt und mit Vista deklariert.

    Gibt es leise cpu kühler die nich in die Höhe ragen wie die Scythe Modellen.

    was kann man zu diesen Boards sagen (Quadro und Vista fähig und dennoch gut für e6600 und e77700 also Zukunftsicher und für High end gaming ohne Overclocking Sli werde ich auch nicht nutzen denn eine 8800 gtx reicht mir)?

    Asus P5W DH Deluxe / P5b Deluxe / ASUS P5K Deluxe / Asus Commando / EVGA NForce 680i SLI 775 ATX

    DFI 965 shark sagt mir nichts

    und was sagst du zu den Dell ? Der hat doch Power oder
    Geändert von Rayden (25.06.2007 um 17:54 Uhr)

  12. #12
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    vergiss die dell pcs, sind überteuert und es werden keine ordentlichen marken komponenten verbaut. ausserdem ist das aufrüsten schwierig. alle mainboards mit 965/975x chipsatz unterstützen quadcore. vista ready ist nur marketing und dient dazu unwissenden leuten das geld aus der tasche zu ziehen.was soll ein mainboard schon spezielles besitzen welches die vista fähigkeit auszeichnet?
    das dfi shark ist an einstellungsmöglichkeiten , an spannungs stabilität den anderen von dir genannten boards überlegen.ausserdem hab ich bisher sehr gute erfahrungen mit DFi gemacht.

    die scythe sind minimal höher als der zalman, aber die kühlleistung ist deutlich besser

    MFG

    X

  13. #13
    Avatar von Rayden
    Rayden Schaut sich um
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    80
    Danksagungen
    0

    Standard

    kannst du mir evtl. nen Link Posten von deiner dfi Shark ?

    komisch das die meißten hier P5b Deluxe verwenden in Verbindung mit e66600. Öfter wird auch der Asus P5W DH Deluxe empfohlen. Nihilium schwört auf seine Striker er hat auch ne e6600.

    übrigens Dell würde mich 1600 Euro kosten.

    Danke für deine Tipps

  14. #14
    Avatar von Xtasy
    Xtasy Foren Profi
    Registriert seit
    27.05.2006
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    3.070
    Danksagungen
    52

    Standard

    das striker ist ein überteuertes board in welchem ich keinen grund erkenne warum es so unverschähmt teuer sein sollte. das dfi shark ist ein ganz neues board.

    http://geizhals.at/deutschland/a249431.html

    dass das p5b oft mit dem e6600 verwendet liegt daran dass die user ihre cpus oftmals übertakten wollen und der 965 einen höheren fsb verträgt als der 975x wie er bei dem p5wdh z.b benutzt wird

  15. #15
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Das P5B Deluxe in Verbindung mit dem E6600 ist auf jeden Fall tauglich und macht sinn, die DFI Variante ist eher für Übertakter ansprechender und entsprechend stabiler. Als CPU Kühler könnte der Scythe Andy Samurai Master infrage kommen, denn der baut weniger hoch als die anderen Scythe's.
    Optimal wäre natürlich die 8800GTX, laut Nihilium solle diese in das PC7 SEII reinpassen.

    Komplett PCs wie die von Dell lehne ich grundsätzlich ab, da in den allermeisten Fällen irgendwelche Billignetzteile genommen werden, welche bei Dell noch nicht mal konform sind und eine eigene Bauweise haben, sodass Aufrüstmöglichkeiten schon bei der Stromversorgung scheitern können.

  16. #16
    Avatar von Rayden
    Rayden Schaut sich um
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    80
    Danksagungen
    0

    Standard

    Danke Keks und danke Xtasy super Forum hier wirklich.


    Keks nochmal zu den Mobos deiner Meinung nach also die P5B Deluxe. Was denkst du über die Asus P5W DH Deluxe wan wäre diese angebrachter ? Und wie ist die Asus Commando.

    Was weißt du über dieses Board EVGA NForce 680i SLI 775 in Hinblick auf e6600/e6700

  17. #17
    Avatar von KeKs
    KeKs PCMaster der Herzen
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Berlin Hohenschönhausen
    Beiträge
    8.944
    Danksagungen
    276

    Standard

    Das P5W DH Deluxe ist schon ok, doch, um es mal so zu sagen, es ist weniger angebracht, da der 965er Chipsatz einfach optimaler ist. Das Commando ist eher für Systeme höherer Preisklassen eventuell geeignet, da es noch einige OC Gimmicks und Spielereien etc hat, das P5B Deluxe ist meines Erachtens am geeignetsten, da es ein sehr gutes P965 Board ist. Im Prinzip der Nachfolger des P5B Deluxe' ist das P5K Deluxe, welches Bereits mit dem P35 Chipsatz aufwartet, welcher Brandneu ist und einige kommende Sachen wie 45nm CPUs unterstützt. Ob der jetzt viel besser ist als der P965 kann ich allerdings nicht sagen.

    Von nForce Mainboards würde ich ganz die Finger lassen, diese sind nur für den SLI Betrieb interessant.

  18. #18
    Avatar von xXx
    xXx Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    22.07.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.597
    Danksagungen
    3

    Standard

    Sehe ich genauso...Dell würde ich nur kaufen wenn ich keine Ahnung vom Ahnung vom Einbau bzw generell von PC's hätte...die halten zwar lange aber wenn man dann mal Aufrüsten will, dann geht das Gejammer los...

    Zumal du beim Eigenbau mehr für dein Geld bekommst...


    Also die "Standard-Config":

    E6600/6700 + Scythe Mine/Infinity/Andy Samurai
    8800GTX
    P5B Deluxe bzw das P5W DH
    800er G.Skill Ram ... falls OC geplant, dann die GBHZ (schwarze HS)
    500-600W Bequiet, Seasonic oder Enermax

    MfG

  19. #19
    cl4w Badboy
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    3.774
    Danksagungen
    312

    Standard

    Nicht ganz, wenn würde ich mittlerweile das P5K Deluxe favorisieren, der P35 ist einfach moderner, wobei das P5B Deluxe natürlich immernoch Top ist.

  20. #20
    Avatar von DagoDuck
    DagoDuck Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    B/EH
    Beiträge
    1.906
    Danksagungen
    20

    Standard

    Intel Core 2 Duo E6700 ~ 258€
    Scythe Ninja PLUS Rev.B ~ 32€
    DFI Infinity P965-S ~ 120€
    Sapphire Radeon HD 2900 XT ~ 340€
    Mushkin XP2-8500 2048MB ~ 145€
    Seasonic S12 Energy Plus 550W ~99€
    2 * Western Digital Caviar SE 160GB WD1600AAJS ~ 90€
    Cooler Master Stacker 830 ~195€

    --

    1279€

    Was besseres kriegst du für den Preis nicht. Alle Komponenten sind top.

    --

    Rayden, von mir auch nochmal großes Lob.

  21. #21
    Avatar von Dark_King
    Dark_King Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    351
    Danksagungen
    12

    Standard

    Dago ich glaub des war die erste Empfehlung für ne neue ATI

    man könnte auch statt des E6700 den E6600 nehmen (-60€) anstatt der 2900 ne 8800GTX (+160€) und anstelle der beiden Raptoren eine Samsung Spinpoint 320 (hab ich auch sehr nice ) (-30€).

    Das sind dann halt 70€ mehr aber auch mehr Grafikpower....

  22. #22
    Avatar von DagoDuck
    DagoDuck Dauerkarten-Besitzer
    Registriert seit
    31.01.2006
    Ort
    B/EH
    Beiträge
    1.906
    Danksagungen
    20

    Standard

    Die Radeon HD 2900 XT ist gut, hab sie selber hier. Es ist ein Kopf-an-Kopf Rennen mit der 8800 GTX. Dafür hat die ATI ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis. Wartet das Review ab.

    Btw, das sind keine Raptoren. Die schnellsten No-Raptor Platten kommen auch von WD. Samsung hat die öde Eigenschaft, mit der Zeit zu klackern und leise finde ich die auch nicht.

  23. #23
    cl4w Badboy
    Registriert seit
    20.05.2006
    Beiträge
    3.774
    Danksagungen
    312

    Standard

    Wobei eine GTS auch reichen würde.
    Die verbraucht auch nicht so extrem viel Strom.

  24. #24
    Avatar von Dark_King
    Dark_King Findet sich zurecht
    Registriert seit
    08.12.2006
    Beiträge
    351
    Danksagungen
    12

    Standard

    autsch stimmt sind keine raptoren xD
    ich hoffe mal, dass meine Samsung net klacken wird..

    Mit Graka is eigentlich echt egal welche man nimmt, da alle in der Preisklasse momentan voll ausreichen, die GTX vllt n bisschen länger und über die 2900 XT werd ich mir wohl ne neue Meinung nach deinem Review bilden müssen

Um auf dieses Thema zu ANTWORTEN bitte sich zuerst » hier kostenlos registrieren!!
Neue Frage stellen?
Kurze Zusammenfassung der Frage:

Ähnliche Themen

  1. Dell vs. Eigenbau
    Von henrytim im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 23:08
  2. Acer 1810Tz VS. Dell Inspiron 11z
    Von jocker1012 im Forum Notebooks, Barebones und HTPCs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.11.2009, 17:20
  3. PentiumD 3.0Ghz vs. Core2Duo E8400
    Von Barthimaeus im Forum Prozessoren
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 19:25
  4. 30" TFT Samsung vs Dell
    Von Sperrow im Forum Monitore und PC-Peripherie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 08:35
  5. Benötige Rat zu einer Zusammenstellung !
    Von radochristoph im Forum Kaufberatung für Komplettsysteme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 16:35
  6. PentiumD vs. Core2Duo
    Von bambusa im Forum Prozessoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 22:22
  7. Alienware vs. Dell
    Von BenPa im Forum Hardware Allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 15:17
  8. Strom durch USB wenn PC ausgeschaltet
    Von kuroyan im Forum Multimedia
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 17:59

Stichworte